Tour Berlin’s Opera World, Part II

Opera World Berlin is a little tour I put together (several parts, auf easy Deutsch!) to places in Berlin where classical composers lived (and died) and celebrated their greatest successes (and some failures), and where opera has been performed (and renewed) ever since.

Deutsche Oper Berlin, Bismarckstraße 35

gründen (participlegegründet) = to found
abgrenzen = hereto separate
unbekannt = unknown
enge Beziehung pflegen = to maintain a close relationship

Opera1 041

Die Deutsche Oper ist das größte Opernhaus Berlins mit 1.900 Plätzen. Berlins Bürger haben dieses Opernhaus 1912 gegründet, um sich von den Opernhäusern der Monarchie abzugrenzen. Es spielt große Opern mit großen Orchestern. Zum Repertoire gehören Werke von Verdi, Wagner, Strauss, Puccini und auch unbekannte Werke des 20. Jahrhunderts. Die Deutsche Oper Berlin pflegt eine enge Beziehung zu den Bayreuther Wagner-Festspielen. Viele Orchestermusiker gehen nach Bayreuth, um dort zu spielen.

Alte St. Matthäus Kirchhof, Großgörschenstraße12-14.

bescheiden = modest
sammeln = to collect; participle: gesammelt
aufschreiben = to write down; participle: aufgeschrieben
die Erfahrung = experience
werden (past tense: wurden) + participle(hereaufgeführt: to perform) = passive voice: the opera was performed …

IMG_0236

Die berühmtesten Deutschen liegen in zwei bescheidenen Gräbern: Jacob und Wilhelm Grimm. Kinder in der ganzen Welt kennen die Märchen, die sie gesammelt und aufgeschrieben haben. Die erste Opernerfahrung ist für viele Kinder “Hänsel und Gretel”. Die Oper des Komponisten Engelbert Humperdinck basiert auf dem Grimm-Märchen mit dem gleichen Namen. Die Oper wurde zum ersten Mal 1893 in Weimar aufgeführt. Der Dirigent war Richard Strauss.

Mendelssohns Wohnhaus, Leipziger Str. 3

stehen (past tense: standen) = to stand
berühmt = famous
holen = to get, to fetch
die Vergessenheit = oblivion
bringen (past tense: brachten)
die Bühne = stage

MrchAprl 074

Heute residiert hier der Bundesrat, die Länderkammer des deutschen Parlamentsystems. Vor knapp 190 Jahren aber stand hier das Haus der Familie Mendelssohn. Sohn Felix schrieb hier den “Sommernachtstraum” mit dem berühmten Hochzeitsmarsch. Er war damals nur 17 Jahre alt. Felix Mendelssohn komponierte viel Orchestermusik und Chormusik, aber auch zwei Opern: “Der Onkel aus Boston” und “Die Hochzeit des Camacho”. Er holte die Werke von Händel und Bach aus der Vergessenheit und brachte ihrer Werke erstmals nach vielen Jahren wieder auf die Bühne. Im Jahre 1843 gründete Mendelssohn in Leipzig die erste deutsche Musikhochschule.

Mendelssohn Remise, Jägerstraße 51

geben (past tense= gaben) = to give
die Kutsche = carriage
die Tafel = herepanel
die Geschichte = history

IMG_2419

Nicht weit vom Gendarmenmarkt ist die Mendelssohn Remise. In diesem Haus war ca. 1880 die Bank der Familie Mendelssohn. Felix und seine Schwester Fanny Mendelssohn, ebenso Komponistin, gaben hier viele Sonntagskonzerte. Später hat die Familie hier ihre Kutschen geparkt. Heute ist das Haus ein Museum und Konzerthaus. Es zeigt mit Objekten und Informationstafeln die Geschichte der Familie.

Soon: Tour Berlin’s Opera World, Part III

 

 

Published by

berndhendricks

Bernd Hendricks. Born in Duisburg, Germany. Based in Berlin. Writer, German Language Educator. I was six years old when I went to the opera for the first time. My Grandma took me to Hänsel und Gretel at the Deutsche Oper am Rhein in Duisburg. The first time I met an opera singer personally was during my time as foreign correspondent in New York when at a Christmas party a baritone pelted me with questions about the language of Zauberflöte. He was preparing for his role as Papageno. After my return to Berlin in September 2010, I have been giving German lessons to singers on their audition tours. My workshops in Berlin, Vienna, and London are based on my widely read book Ach, ich fühl’s—German for Opera Singers in Three Acts: Studying, Speaking, Singing. My latest book, Die Frist ist um—Navigate the Language of 10 German Operas, takes you on a journey through the language of the most popular and often performed operas in the German-speaking countries. I am also the author of several non-fiction books and two novels.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s