Felix Mendelssohn's bust in front of the Mendelssohn-Haus. In the background: Fanny Mendelssohn-Hensel.

Felix and Fanny Mendelssohn’s busts in front of the Mendelssohn-Haus.

Last week I presented the Mendelssohn-Haus in Berlin-Mitte where the Mendelssohn family lived and conducted their business. The article came also with an exercise in word order. As an iron rule the verb always takes the position number two.

Here is the text with the correct answers.

Gewohnt hat die Familie auch auf der Leipziger Straße, in der Nähe vom Potsdamer Platz. Jeden Sonntag spielten Fanny und Felix Mendelssohn auf der Leipziger Straße die berühmte Sonntagsmusik, zum Teil aus ihren eigenen Werken. Zu den Gästen der Konzerte zählten Clara und Robert Schumann, Franz Liszt, der Violinist Joseph Joachim, die Humboldt-Brüder und der Philosoph Friedrich Hegel. Wegen der Zerstörung im Krieg ist das Haus auf der Leipziger Straße verschwunden. An seiner Stelle existiert das Gebäude des Bundesrates, der Länderkammer des Parlaments. 

Vor dem Haus auf der Jägerstraße stehen die Büsten von Fanny und Felix Mendelssohn. Drinnen finden die Besucher Informationen und Objekte aus dem Leben der Mendelssohn-Familie. Stühle aus Fannys Musikzimmer, eine goldene Uhr – ein Geschenk des Vaters zu Fannys Hochzeit – und ein altes Klavier gehören zu der Sammlung. Auf Tafeln und Fotos erfahren die Besucher etwas über berühmte Mitglieder der Familie, zum Beispiel den Philosophen Moses Mendelssohn.

Advertisements