Ghosts in Berlin.

Whose heart is it?

The lyrics of “Dein ist mein ganzes Herz,” the trademark song of the operetta “Das Land des Lächelns” are fireworks of possessives. It was composed by Franz Lehár with the words by Fritz Löhner-Beda and Ludwig Herzer, and was first performed in 1923. Two possessive pronouns dominate the first line in which the singer offers his whole (ganzes) heart to his love interest. Then, he offers her his most beautiful song.

Dein ist mein schönstes Lied.

He asks “my only lover”, mein einzig Lieb, to repeat over and over that she loves him. Wherever he goes he feels deine Nähe (your closeness). He wants to drink deinen Atem (your breath), praises dein leuchtendes Haar (your shining hair) and dein strahlender Blick (your radiant glance).

This is it:

Dein ist mein ganzes Herz!
Wo du nicht bist, kann ich nicht sein.
So, wie die Blume welkt,
wenn sie nicht küsst der Sonnenschein!
Dein ist mein schönstes Lied,
weil es allein aus der Liebe erblüht.
Sag mir noch einmal, mein einzig Lieb,
oh sag noch einmal mir:
Ich hab dich lieb!

Wohin ich immer gehe,
ich fühle deine Nähe.
Ich möchte deinen Atem trinken
und betend dir zu Füssen sinken,
dir, dir allein! Wie wunderbar
ist dein leuchtendes Haar!
Traumschön und sehnsuchtsbang
ist dein strahlender Blick.
Hör ich der Stimme Klang,
ist es so wie Musik.

Next update: Sunday, October 21st

Advertisements